Öffentliche Fachtagung zum ExWoSt-Forschungsfeld „Baukultur und Tourismus – Kooperation in der Region (BKuT)“ im Kloster Chorin

Am 19.Juni 2019 fand in der eindrucksvollen Kulisse des Klosters Chorin die, als „Klosterpartie“ gestaltete, öffentliche Abschlussveranstaltung des BKuT-Forschungsprojektes statt. Drei Jahre lang hat HJPplaner zusammen mit der Tourismusberatung COMPASS sieben Modellvorhaben aus ganz Deutschland dabei begleitet, durch die Verknüpfung von Baukultur und Tourismus neue Perspektiven für die ländlichen Regionen zu schaffen und die interdisziplinäre Kooperation zwischen Touristik- und Baukultur-Akteuren zu etablieren und zu stärken.

Die Ergebnisse der Arbeit in den Destinationen wurden den mehr als 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Anwesenheit von Anne Katrin Bohle, Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI), präsentiert. Sie dankte den Akteuren aus den Modellvorhaben sehr herzlich und betonte, dass der Austausch und das voneinander Lernen – das vernetzte Miteinander – besonders gewinnbringend für die Regionen war.

Auf dem Podium war auch Spitzenköchin Sarah Wiener als Verfechterin von Qualität, Regionalität und Authentizität. Themen, die auch im Baukultur und Tourismus-Forschungsfeld bezogen auf Architektur, Design und Tourismus eine zentrale Rolle spielten.

Heinz Jahnen Pflüger
Stadtplaner und Architekten Partnerschaft
Kasinostraße 76 A
52066 Aachen


Telefon: +49 241 608260-0
Telefax: +49 241 608260-10
mail@hjpplaner.de